Night Vision Daytime Image

Scharfe, klare Sicht am Tag...

Night Time

… bis in die Nacht hinein. Es ist möglich.

Erreichen Sie eine hervorragende Nachtsicht mit der EVO ICL.

Not only nighttime2

Für die vielen kleinen Momente im Leben

Erleben Sie Tag und Nacht jede Minute mit mehr Intensität ohne Beeinträchtigung Ihrer Nachtsicht.

Nightvision Day DriveNightvision Night Drive

Genießen Sie die Fahrt auch nachts

Lassen Sie Ihre Brille zu Hause, begeben Sie sich auf die offenen Straßen und sehen Sie nachts während der Fahrt immer noch klar. Tag und Nacht können Sie sich auf die EVO ICL verlassen.

Not only nighttime

Nicht nur nachts, sondern auch in größerer Entfernung

Sehen Sie die Filme und Shows, die Sie lieben problemlos aus einer größeren Distanz. Die EVO ICL korrigiert und reduziert Kurzsichtigkeit (Myopie), damit Sie noch mehr Details genießen können.

Es dauert nur 30 Minuten

Das EVO-Verfahren ist minimal-invasiv. Die Linse wird durch eine kleine Öffnung implantiert, wodurch ein schneller Eingriff und eine schnelle Genesungszeit ermöglicht werden.

Mit über 2.000.000 verkauften Linsen weltweit entwickelt sich die EVO schnell zu einem bevorzugten Sehkorrekturverfahren für viele Menschen auf der ganzen Welt.

Über das Verfahren

Sind Sie bereit, visuelle Freiheit mit der EVO zu entdecken? Finden Sie noch heute einen Arzt

Wichtige Sicherheitsinformationen

Die ICL Linse dient der Korrektur/Reduktion einer Kurzsichtigkeit bei Erwachsenen von -0,5 D bis -20,0 D mit oder ohne Astigmatismus bis zu 6,0 D und der Korrektur/Reduktion einer Weitsichtigkeit bei Erwachsenen von +0,5 D bis +16,0 D mit oder ohne Astigmatismus bis zu 6,0 D. Sie ist zugelassen für Patienten zwischen 21 und 45 Jahren (ICL Linsen zur Korrektur der Weitsichtigkeit) und 21 bis 60 Jahre (EVO Visian ICL zur Korrektur der Kurzsichtigkeit). Um sicherzustellen, dass Ihr Augenchirurg die ICL mit der für Ihr Auge am besten geeigneten Stärke bestimmen kann, sollte Ihre Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Ihr Astigmatus mindestens ein Jahr stabil sein, bevor Sie sich der Augenoperation unterziehen. Eine ICL Operation kann Ihre Sehfähigkeit ohne Brille oder Kontaktlinsen verbessern. Das ICL Verfahren eliminiert nicht den möglichen Bedarf einer Lesebrille, auch wenn bisher noch keine getragen wurde. Das ICL Verfahren stellt eine Alternative zu anderen refraktiven Verfahren, einschließlich Laser assistierter in situ Keratomileusis (LASIK), photorefraktiver Keratektomie (PRK) und weiteren Korrekturen mittels Schnitt-Techniken oder anderen Maßnahmen, wie etwa Kontaktlinsen und Brillen, zur Sehkorrektur dar. Die Implantation einer ICL Linse ist ein chirurgisches Verfahren, das als solches mit möglichen schwerwiegenden Risiken verbunden sein kann. Im Folgenden sind potenzielle Komplikationen/unerwünschte Nebenwirkungen aufgeführt, die im Zusammenhang mit refraktiver Chirurigie im Allgemeinen aufgetreten sind: zusätzliche Operationen, Kataraktbildung, Verlust der bestkorrigierten Sehfähigkeit, erhöhter Augeninnendruck, Verlust von Zellen an der innersten Oberfläche der Hornhaut, Bindehautreizung, akute Hornhautschwellung, dauerhafte Hornhautschwellung, Endophthalmitis (Infektion des gesamten Auges), signifikante Blendungen und/oder Lichtkränze, Hyphamie (Blut im Auge), Hypopyon (Eiter im Auge), Augeninfektion, Dislokation der ICL Linse, Makulaödem, nicht-reaktive Pupille, Winkelblockglaukom, schwere Augenentzündung, Iritis, Uveitis, Glaskörperverlust und Hornhauttransplantation. Bevor Sie sich für das ICL Verfahren entscheiden, sollte eine umfassende Augenuntersuchung und ein Gespräch mit Ihrem Augenspezialisten über die ICL Implantation und besonders über die Vorteile, möglichen Risiken und Komplikationen erfolgen. Sprechen Sie auch über die nötige Heilungszeit nach der Operation.

Referenzen

Referenzen

1. Patient Survey, STAAR Surgical ICL Data Registry, 2018

2. Sanders D. Vukich JA. Comparison of implantable collamer lens (ICL) and laser-assisted in situ keratomileusis (LASIK) for Low Myopia. Cornea. 2006 Dec; 25(10):1139-46. Patient Survey, STAAR Surgical ICL Data Registry, 2018

3. Naves, J.S. Carracedo, G. Cacho-Babillo, I. Diadenosine Nucleotid Measurements as Dry-Eye Score in Patients After LASIK and ICL Surgery. Presented at American Society of Cataract and Refractive Surgery (ASCRS) 2012.

4. Shoja, MR. Besharati, MR. Dry eye after LASIK for myopia: Incidence and risk factors. European Journal of Ophthalmology. 2007; 17(1): pp. 1-6.

5a. Lee, Jae Bum et al. Comparison of tear secretion and tear film instability after photorefractive keratectomy and laser in situ keratomileusis. Journal of Cataract & Refractive Surgery , Volume 26 , Issue 9 , 1326 - 1331.

5b. Parkhurst, G. Psolka, M. Kezirian, G. Phakic intraocular lens implantantion in United States military warfighters: A retrospective analysis of early clinical outcomes of the Visian ICL. J Refract Surg. 2011;27(7):473-481.

*American Refractive Surgery Council